Eislaufen in Neumarkt


60 Schülerinnen und Schüler fuhren am Freitag, den 23.02.2018, um 9:30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein nach Neumarkt zum Eislaufen. Mit dabei waren drei eissichere und gut gelaunte Lehrkräfte.

In Neumarkt angekommen, nutzten viele Schüler und Schülerinnen den Schlittschuhverleih. Das Ausleihen klappte reibungslos. Flott zogen sich alle ihre Schlittschuhe an, schlüpften in ihre Handschuhe, setzten die Helme auf und schon konnte die Eisfläche gestürmt werden.

Schnell stellte sich heraus, wer schon Erfahrung auf Schlittschuhen gesammelt hatte und wer nicht. Den Anfängern standen „Pinguine“ und „Robben“ als Fahrhilfen zur Verfügung. Mit gegenseitiger Hilfe, Unterstützung der Mitschüler und guten Tipps von Herrn Waldmüller, Herrn Schindler und Frau Stephan konnten alle ihre Fähigkeiten zügig verbessern. Nach kurzer Zeit gelang es so fast allen (mehr oder weniger schnell) ihre Runden auf der Eisfläche zu drehen. Ab und an kam es noch vor, dass der eine oder andere Schüler sein Gleichgewicht verlor und auf dem Allerwertesten landete. Jeder rappelte sich jedoch schnell wieder auf und übte eifrig weiter.

Um 12:00 Uhr war dann leider schon wieder Schluss. Ein wenig kaputt vom vielen Fahren, aber angefüllt mit viel Sonnenschein und bester Laune, ging es mit dem Bus zurück nach Dietfurt. Schon auf der Heimfahrt äußerten ganz viele Kinder den Wunsch, nächstes Jahr wieder zum Eislaufen fahren zu wollen.

                                                                                                                                         (Xenia Stephan)