Besuch im Stadttheater Ingolstadt

 

Adventszeit ist Theaterzeit an der Grundschule Dietfurt. So war es am 18. Dezember 2017 wieder soweit. Alle neun Grundschul-klassen machten sich mit dem Bus auf den Weg nach Ingolstadt. Im Stadttheater angekommen, ließen sich die Kinder samt ihren Lehrkräften von dem Stück „In einem tiefen dunklen Wald“ von Paul Maar (dem Erfinder des „Sams“) verzaubern.

Prinzessin Henriette soll heiraten, aber jeder der angereisten Prinzen ist irgendwie komisch. Um den richtigen Prinzen aus der Reserve zu locken, beschließt sie, sich von einem Untier entführen zu lassen. Natürlich muss das Untier Vegetarier sein – nicht, dass es aus Versehen die Prinzessin frisst. Aber wie findet man ein vegetarisches Untier? Und wenn man eines gefunden hat, wie ist das Untier wohl so? Und abgesehen davon, was nimmt man eigentlich alles mit auf eine Prinzessinnenentführung? So hieß es: Untier gesucht – Prinzessin entführt!

Eine für viele bis dahin wohl unbekannte Erzählung, die mit viel Witz und Humor mit Elementen und Rollenbildern des Märchens spielt. Die hervorragenden Schauspieler haben uns vor einem schönen Bühnenbild mit viel Musik ein tolles kindgemäßes Stück dargeboten. Die wunderschöne Geschichte begeisterte alle kleinen und großen Besucher und ließ die Hektik und Ungeduld in der Vorweihnachtszeit vergessen. Ein besonderes und herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle dem Förderverein der Schule, der dieses wertvolle Erlebnis finanziell unterstützt und somit möglich gemacht hat.                                                            (Benedikt Wittmann)